EM Spielort 2016 Bordeaux

EM Spielort 2016 Bordeaux

Zahlen, Daten, Fakten

Einwohner: ca. 240.000
Lage: Bordeaux liegt im südwestlichen Teil Frankreichs. 45 km trennen Bordeaux vom Atlantik.
Touristische Highlights: Einheimische und Touristen dürfen sich an zahlreichen Sehenswürdigkeit erfreuen. Neben der weltberühmten „Fassade“ zur Garonne, bietet Bordeaux eine Reihe von sehenswerten Sakral- und Profanbauten, sowie zahlreiche Museen.

Die Stadt und Ihre Geschichte

Schaut man sich die Geschichte von Bordeaux einmal genau im Detail an, erstreckt sich diese auf einen Zeitraum von ungefähr 2300 Jahren. 2300 Jahre geprägt von vielen Veränderungen durch die Kelten, Römer und Franken. Bordeaux durchlief während der einzelnen Jahrhunderte drei ökonomische Blütezeiten, vor allem zurückzuführen auf die strategische Lage der Handels- und Verkehrsverbindung. Die Ursprungsgeschichte der Stadt geht auf eine keltische Siedlung aus dem 3. Jahrhundert v. Chr.s zurück. Bordeaux hat eine sehr prägende Geschichte erlebt. Die Altstadt von Bordeaux wurde von der UNESCO 2007 zum Weltkulturerbe ernannt.

Anreise und Unterkunft

Spielorte der Fußball EM 2016 in FrankreichBordeaux gilt als sehr verkehrsgünstig gelegen Stadt. Durch Bordeaux führt unter anderem ein Teil des bekannten Jakobsweges. Bordeaux ist für den Frachtverkehr eine sehr bedeutsame Stadt, denn fast der ganze Frachtverkehr von Portugal und Spanien wird über Bordeaux geleitet. In Bordeaux kreuzen sich die Autobahnlinien A10 (Paris-Bordeaux), die A62 (Bordeaux-Toulouse-Narbonne), die A63 (Bordeaux-Arachon) und die A89 (Bordeaux-Lyon), die 2007 fertig gestellt wurde. Im Westen Bordeauxs liegt in Merignac der Flughafen von Bordeaux. An diesem Flughafen werden sowohl Passagiere, als auch Güter transportiert. Straßenbahnen und Zugverbindungen gibt es ebenfalls in Bordeaux, genauso wie Bussverbindungen. In Bordeaux hat man viele Möglichkeiten, sich von A nach B zu bewegen, auch ohne eigenes Auto vor Ort.

Touristische Highlights und Sehenswürdigkeiten

Der EM Spielort 2016 Bordeaux ist bekannt für seine exquisite und schmackhafte Küche. Zu den lokalen Spezialitäten dank der Nähe zum Meer und den Weinbergen zählen zweifelsohne Fischgerichte und schmackhafte Weine. Bordeaux ist geprägt von zahlreichen Sakral- und Profanbauten. Die Sakralbauten sind zumeist alles Kirchen und Synagogen. Profanbauten wie das Grand Theadre de Bordeaux oder aber das Stadttor und die Überreste des Amphitheaters locken zahlreiche Touristen an. Besonderes Highlight ist die Pont de pierre, die zentrale Brücke in der Altstadt von Bordeaux. In Bordeaux gibt es neben dieser Brücke noch die Pont d’Aquitaine und die Pont Jacques Chaban-Delmas. Drei sehenswerte Brücken. Bordeaux beheimatet viele verschiedene Museen, die sich mit den unterschiedlichsten Themen und Ausstellungen beschäftigen. Moderne Kunst findet man beispielsweise im Musee d’Art contemporain im alten Zollgebäude im Stadthafen von Bordeaux. Das Musee des Arts Decoratifs hingegen stellt große und berühmte Sammlungen zur Innenarchitektur und Woh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.