Qualifikationsspiele bei RTL

Insgesamt werden 28 Spiele der Deutschen Nationalmannschaft zwischen 2018 und 2022 auf RTL übertragen. Damit sicherte sich der Privatsender weitere Übertragungsrechte. RTL zeigte bereits die Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2016 live im Fernsehen.

WM Qualifikation 2018 live bei RTL

Am 04. September 2016 bestreitet Deutschland das erste Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Der erste Gruppengegner lautet Norwegen. Des Weiteren befinden sich Tschechien, Nordirland, Aserbaidschan und San Marino in der deutschen Qualifikationsgruppe. Jedes Spiel der Qualifikation wird live bei dem Privatsender RTL übertragen. Die Endrunde 2018 in Russland wird erneut von der ARD und dem ZDF übertragen. Wie schon bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 gingen auch diese Übertragungsrechte einer Endrunde an ARD und ZDF.

WM-Qualifikation in der Übersicht

Die komplette Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland wird bei RTL gezeigt. Neben den deutschen Partien zeigt RTL ebenfalls die weiteren Spiele in der Zusammenfassung. Meistens beginnt die Übertragungszeit bereits um 20:00 Uhr. Nach dem Abpfiff werden die Highlights des Spiels analysiert. Die häufigste Anstoßzeit ist 20:45 Uhr. Während der Länderspielzeit legt die Bundesliga jeweils eine Pause ein.

Datum Spiel Anstoß
Sonntag, 4. September 2016 Norwegen – Deutschland 20.45 Uhr
Samstag, 8. Oktober 2016 Deutschland – Tschechien 20.45 Uhr
Dienstag, 11. Oktober 2016 Deutschland – Nordirland 20.45 Uhr
Freitag, 11. November 2016 San Marino – Deutschland 20.45 Uhr
Sonntag, 26. März 2017 Aserbaidschan – Deutschland 18.00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017 Deutschland- San Marino 20.45 Uhr
Freitag, 1. September 2017 Tschechien – Deutschland 20.45 Uhr
Montag, 4. September 2017 Deutschland – Norwegen 20.45 Uhr
Donnerstag, 5. Oktober 2017 Nordirland – Deutschland 20.45 Uhr
Sonntag, 8. Oktober 2017 Deutschland – Aserbaidschan 20.45 Uhr

Wetten zur WM-Qualifikation

WM Quali bei RTL

Die Bundesliga ist in ihre neue Saison gestartet und die Gruppenphase der UEFA Champions League ist ausgelost. Der Fußball ist aus der Sommerpause zurück und demnach sind auch die verschiedenen Anbieter von Sportwetten wieder aktiv auf dem Markt. Der Sommer hatte neben der Europameisterschaft viele weitere Sport-Highlights zum Wetten. Die Olympiade in Rio war das größte Sportereignis und lockte zahlreiche Besucher an die Fernseher. Zum Start der neuen Saison können Sie nun verschiedene Wetten zur Bundesliga, zur Champions League, zur Europa League, zum DFB-Pokal und zur WM-Qualifikation tätigen. Natürlich lassen sich hier auch Wetten auf Partien ohne deutscher Beteiligung platzieren. Das DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw gilt erneut als Fsavorit für den Gruppensieg. Zeitgleich zur WM-Qualifikation in Europa werden auch Teilnehmer aus anderen Kontinenten erspielt. Neben der europäischen Qualifikationsphase ist auch die WM Quali von Südamerika ein echtes Leckerbissen für Fußballfans. Im Sommer fand dort während der EM 2016 die Copa America statt. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich Chile den Titel sichern. Argentinien verlor das Finalspiel im Elfmeterschießen, woraufhin Superstar Lionel Messi seinen Rücktritt erklärte. Mittlerweile erklärte Messi seinen Rücktritt vom Rücktritt und ist erneut der argentinischen Nationalmannschaft beigetreten. Die Qualifikation sollte für Argentinien keine Schwierigkeit werden. Fraglich ist, ob Messi 2018 bei der WM seinen ersten Titel in der Nationalmannschaft holen kann. Superstar Cristiano Ronaldo sicherte sich bereits diesen Sommer den Titel bei der Euro 2016 mit seinem Team aus Portugal. Wer vor dem Turnier auf Portugal als Titelträger gesetzt hat, sicherte sich erstklassige Quoten.

Qualifikationsspiele 2018 bis 2022

Neben den Qualifikationsspielen zur Weltmeisterschaft 2018, sicherte sich RTL auch die Rechte für folgende Übertragungen. Zwischen 2018 und 2022 werden weitere Qualifikationsspiele stattfinden und bei RTL übertragen. Innerhalb dieses Zeitraums finden die Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 und zur Weltmeisterschaft 2022 statt. Die Rechte zur Übertragung der Endrunden gingen ebenfalls an ARD und ZDF.