Rüdiger verletzt – Tah kommt

Morgen hat das lange Warten ein Ende: Die Fussball Europameisterschaft 2016 in Frankreich beginnt! Den Anfang machen Gastgeber Frankreich und Rumänien am Freitag, den 10. Juni 2016. Um 21.00 Ortszeit beginnt die Partie. Das deutsche Aufgebot zur EM steht mittlerweile fest. Nachdem Rudy, Bellarabi, Brandt und Reus aus dem Kader gestrichen worden sind, schien der Kader für die EM festzustehen.

Tah für Rüdiger dabei

cropped-the-ball-488714_960_720-1-1.jpgBeim Training der DFB-Elf hat sich Abwehrspieler Antonio Rüdiger einen Muskelfaserriss zugezogen und verpasst demnach die EM 2016 in Frankreich. Ein bitterer Rückschlag für den Spieler des AS Rom. Lange wurde diskutiert, wen Löw mit zur EM nimmt und für Rüdiger nachnominiert. Bei Verletzungen dieser Art sind Nachnominierungen gestattet. Bundestrainer Löw entschied sich für den EX-HSV Spieler Jonathan Tah. In Hamburg wurde Tah erst zu einer Marke. In der letzten Spielzeit beim HSV wurde er verliehen und spielte sich in Düsseldorf in 23 Spielen ins Rampenlicht. Im Anschluss sicherte sich Leverkusen den Nationalspieler. Nachdem bereits Bellarabi und Brandt als Leverkusener die Mannschaft verlassen durften, kehr nun ein weiterer Leverkusener zurück zur Truppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.