Deutschland mit Kimmich und Gomez

Kimmich mit EM-Debüt

Joachim Löw hat sich für zwei Änderungen in der Startelf der Nationalelf entschieden. Für Höwedes rückt Neuling Kimmich in das Team. Der Verteidiger vom FC Bayern München kommt gegen Nordirland zu seinem zweiten Spiel im Trikot der Nationalmannschaft. In der Verteidigung ist Jonas Hector nun der einzige Profi, der nicht beim FC Bayern München unter Vertrag steht. Torhüter Manuel Neuer, Mats Hummels und sein Nachbar Boateng sind alles Profis des Rekordmeisters.

Gomez in der Startelf

Auch Mario Gomez rückt erneut in die Startelf des DFB Teams. Bundestrainer Löw verzichtet auf Julian Draxler vom VfL Wolfsburg und gibt Mario Gomez, der derzeit in Istanbul sein Geld verdient, eine Chance in der Startelf. Dieser sorgte zugleich für die Halbzeitführung im Spiel gegen Nordirland. Bereits gegen Polen erhielt Gomez seine Chance, jedoch wurde er hier lediglich eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.