Deutschland mit jungem Aufgebot zur EM

Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen wird für Antonio Rüdiger zur EM nach Frankreich reisen. Der 20-jährige EX-HSVer zieht den Altersdurchschnitt der Mannschaft weiter nach unten. Deutschlands Kader ist mit dieser Nominierung der jüngste Kader bei der EM in Frankreich. Das Durchschnittsalter des Kaders liegt bei 25,81 Jahren. Dicht gefolgt liegt der Kader der englischen Mannschaft. Nicht nur Tah zieht das Alter in der Mannschaft nach unten. Erfahrene Spieler, wie Kapitän Bastian Schweinsteiger, sind während der EM im deutschen Team eher die Ausnahme.

Löw setzt auf junge Spieler

Bereits die Nominierungen zur EM haben eines klar gestellt: der Bundestrainer setzt bei der EM auf frisches, junges Blut! Mit der Nominierung von Jonathan Tah (20) ist Deutschlands Kader nun der jüngste bei der EM. Doch welche Talente sind ebenfalls frisch am Start?

Leroy Sane ist mit seinen 20 Jahren ebenfalls einer der jüngsten Spieler bei der EM. Auf Schalke wurde er über die gesamte Saison hinweg als Star und Publikumsliebling gefeiert. Ausschlaggebend für seine Nominierung sind seine vielen Tore und guten Dribblings.

Joshua Kimmich ist mit seinen 21 Jahren ein weiterer frischer Wind im DFB Team. Der Bayern Profi musste während der Saison häufig in der Abwehr aushelfen, als der FCB mit Verletzungen zu kämpfen hatte. EX-Bayern Trainer Pep Guardiola schwärmte förmlich von Kimmich. Die Nominierung zur EM ist, gerade bei den deutschen Baustellen in der Abwehr, kein Wunder.

Julian Weigl ist, genau wie Tah und Sane, erst 20 Jahre jung. Der Dortmunder zentrale Mittelfeldspieler stand bei vielen schon auf der Streichliste, als Löw den Kader zur EM verkleinern musste. Stattdessen hatte es Reus (verletzungsbedingt), Rudy, Brandt und Bellarabi erwischt. Jetzt hat Weigl seine Chance den Kritikern bei der EM eine starke Leistung zu zeigen.

Löw setzt mit Weigl, Kimmich, Sane und Tah auf junge und unerfahrene Spieler, die jedoch in den vergangenen Spielzeiten ausgezeichnete Leistungen ablieferten. Die Europameisterschaft in Frankreich ist der erste große Schritt auf die internationale Fußball-Bühne im Trikot einer Nationalmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.