EM-Ticket noch nicht gelöst

EM-Ticket für die deutsche Nationalmannschaft unsicher

Alle Hoffnungen der deutschen Mannschaft liegen jetzt im Spiel gegen Georgien. Denn das Spiel gegen Irland verlor Deutschland 0:1.Es war die allererste Niederlage überhaupt gegen die Mannschaft aus Irland. Shane Long machte in der 70.Minute das Tor für Irland und lässt damit den Traum von der EM in Frankreich für die Deutschen in weite Entfernung rücken.

Das Spiel war mit 50.604 Zuschauern im Aviva Stadium ausverkauft.

Auch für Irland liegt das Spiel gegen Georgien noch an. Wenn sie dieses gewinnen sichern sie sich ihre zwölfte Teilnahme in Folge.

Götze und Schweinsteiger fehlen

Im Spiel gegen Georgien werden zwei Top Spieler nicht dabei sein können. Bei Mario Götze ist es schon sicher, denn dieser hat sich im Spiel gegen Irland durch ein Foul von James McCarthy eine schwere Verletzung am Adduktor zugezogen. Bei Schweinsteiger muss man noch abwarten, doch die Wahrscheinlichkeit ist gering durch eine Verhärtung am linken Adduktorenmuskel.

Die Probleme im Spiel gegen Irland

Fussball EM 2016 Frankreich

Der vierte Stern für Deutschland!

Auch Trainer Joachim Löw ist enttäuscht vom Ergebnis. Er bezeichnet die Niederlage als unerwartet und unnötig.

Das Problem lag in dem Team selber, denn die Kaltschnäuzigkeit sowie die Qualität um Tore zu machen hat gefehlt. Die Überlegenheit auf dem Feld wurde nicht ausgenutzt.

Der Fehler passierte in der zweiten Halbzeit, in der fahrlässig gespielt wurde und die Konsequenz fehlte. Die Überlegenheit im Spiel brachte der deutschen Mannschaft nichts, weil Kreativität und Torgefahr ausblieben. Die Bestrafung folgte.

Im letzten Drittel fehlte es der deutschen Mannschaft wie so oft an Präzision. Die Zielstrebigkeit lässt nach. Auch die raumöffnende Spielverlagerung im Aufbau findet in diesem Spiel kaum statt

Reus in Startelf

Marco Reus übernahm den Platz in der Startelf von Bastian Schweinsteiger. Er ist zu Anfang der auffälligste Spieler und legt einen guten Start hin. Gündogan konnte mit einer optimalen Position einen Pass von Götze annehmen, weil Reus zuvor den Ball klug durch ließ. Nur zum Tor kam es leider nicht.

Die Chancen

In der 19.Minute erzielte Özil ein Tor, das allerdings nicht anerkannt wurde, denn er hatte im Abseits gestanden, als Thomas Müller ihm den Ball zu spielte. Auch dieser Patzer wurde von den Fans aus Irland lautstark bejubelt.

Dann muss auch noch der WM-Torschütze Mario Götze aufgrund einer Verletzung vom Platz. Er wird durch Andre Schürrle ersetzt.

Und dieser erhält auch gleich die große Chance, denn als Manuel Neuer einen weiten Abwurf macht, flankt Reus auf Schürrle. Dieser setzt seinen Schuss allerdings viel zu hoch an.

Das einzige Tor im Spiel passierte durch einen Fehler in der Defensive, denn die Abwehr ließ sich durch einen weiten Ball ausspielen. Hummels und Hector hatten eine schlechte Position gegenüber Long. Auch Boateng konnte nichts mehr ändern. Neuer war in seiner Situation ohne Abwehr machtlos.

Die Zielstrebigkeit der Deutschen war nach dem Tor zwar wieder vorhanden, allerdings ohne Konzept. So vergeigte erst Müller die Chance auf das 1:1 und in der 81. Minute dann Boateng.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.