DFB Pokal: mit Bayern gegen Wolfsburg

Fußball

Runde Zwei im DFB Pokal 2015/16

DFB Pokal: mit Bayern gegen Wolfsburg

© Jarlhelm / Wikimedia

Die Super-Bayern treffen bereits in Runde zwei auf ihren vermeintlichen Angst-Gegner Nummer eins. Zwar ist Borussia Dortmund derzeit der erste Bayern Verfolger, jedoch schaut Fußball-Deutschland gerne zurück und erinnert sich an den letzten Super-Cup. Ob Guardiola einfach den Super-Cup Titel nicht gewinnen kann, oder ob es die starken Wolfsburger waren. Egal, denn der Sieg im Elfmeterschießen der Wolfsburger machte Lust auf mehr. Auf eine spannende Saison. Auf eine umkämpfte Tabellenspitze. Auf Spannung bis zum letzen Spieltag. Am liebsten so, wie es einst 2001 war, als Schalke für wenige Minuten als Meister gefeiert wurde. Bevor wir alte Wunden Schalker Fans wieder aufreißen, werfen wir den Blick lieber auf die kommende zweite DFB Pokal Runde. Während es in der Bundesliga wohl nicht zum erhofften Titel-Kampf kommen wird, könnte dies im DFB Pokal ganz anders werden.

Fakten zum Spiel FC Bayern München vs. VFL Wolfsburg

Im letzten Aufeinandertreffen, vom 22. September, gewannen die Münchener deutlich mit 5:1 Toren. Binnen neun Minuten zerstörte Robert Lewandowski die Abwehr der Niedersachsen.

Mit den fünf Toren in nur neun Minuten hagelte es gleich mehrere Rekorde. Nicht nur der schnellste Vierer-Pack war Lewandowski gelungen, sondern auch der schnellste Fünfer. Einfach unglaublich.

Der letzte Sieg der Wolfsburger liegt gar nicht mal so lange zurück. Im Spiel um den Super-Cup gewannen die Niedersachsen im Elfmeterschießen. Damit bleibt der Super-Cup auf der To-Do-Liste von Bayerns Trainer Pep Guardiola bestehen.

Anpfiff ist übrigens heute, am 27. Oktober. Um 20:30 Uhr rollt der Ball in der Volkswagen Arena.

Kann der VFL den Titel verteidigen? In der letzten Saison gewann der VFL Wolfsburg den DFB Pokal. Im Finale trafen sie dort auf Borussia Dortmund, die zuvor den FC Bayern München aus dem Pokal warfen. Schuld war damals der schlechte Platz, so sehen es zumindest die Bayern-Anhänger. Das Spiel musste im Elfmeter-Schießen entschieden werden. Zum Glück für die Dortmunder, die nicht den Boden unter den Füßen verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *