Portrait: Bastian Schweinsteiger

Portrait: Bastian Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger wurde am 1. August 1984 in Kolbermoor geboren und ist aktuell einer der beliebtesten und erfolgreichsten Fußballer Deutschlands. Er ist aktuell bei dem Bundesligisten FC Bayern München unter Vertrag und ist seit dem Jahr 2004 für die Nationalmannschaft aktiv. Seit September 2014 ist er sogar der Mannschaftskapitän, welche Rolle ihm sehr gut steht.

Seine Karriere

Der deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger

Foto: Nachito heiss / Wikimedia

Der Höhepunkt des 30-Jährigen war bislang die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014, die in Brasilien stattgefunden hat. Hier wurde er mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister. Dieser Sieg kann ihm keiner mehr nehmen. Dementsprechend hoch ist nicht nur der Marktwert des Spielers, sondern auch die Anforderungen, die an ihn gestellt werden. Bislang wurde Schweinsteiger bis 2009 im rechten beziehungsweise im linken Mittelfeld eingesetzt. Er spielt jedoch überwiegend im defensiven Mittelfeld. Schweinsteiger stammt aus einer Unternehmerfamilie. Neben einem Sportgeschäft, welches von der Familie geführt wurde, spielte sein Vater selbst Fußball in Österreich. Nach seiner Ausbildung als Bürokaufmann widmete sich der Fußballer seiner Fußballkarriere. Bereits mit 14 Jahren kam Schweinsteiger jedoch schon in die Jugendabteilung des FC Bayern München, in der er im Jahr 2001 die B- und A-Jugendmeisterschaft gewann. Im darauf folgenden Jahr kam er in die Regionalliga-Mannschaft, bei der er sein Debüt feierte. Im Jahr 2002 wurde er für Mehmet Scholl bei einem wichtigen Spiel eingewechselt, welches das Vorrundenspiel der Champions League war.

Die Nationalmannschaft

Das erste Länderspiel bestritt Schweinsteiger Ende Juli 2001. In den darauf folgenden Jahren nahm er an der Europameisterschaft 2004 in Portugal teil, der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sowie der Europameisterschaft 2008 in Österreich und Schweiz. Im Jahr 2010 war er bei der Weltmeisterschaft in Südafrika dabei sowie im Jahr 2014 in Brasilien. Schweinsteiger ist als guter Techniker bekannt, der gerne das Spiel vor sich hat und es von hinten führt. Er weist einen sehr guten gezielten Schuss auf und im Zweikampf ist er ebenso sehr stark. Sein aktueller Marktwert beträgt 28 Millionen Euro. Sein höchster Marktwert lag Mitte 2013 bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.