EM-Qualifikation ohne Badstuber und Bellarabi

EM-Qualifikation ohne Badstuber und Bellarabi

Der Tag ist fast gekommen: Die deutschen Weltmeister werden am kommenden Sonntag um 18 Uhr gegen Georgien antreten. Mit Kapitän Bastian Schweinsteiger und Stammtorhüter Manuel Neuer werden sie versuchen, sich bis nach vorne zu schlagen. Allerdings ist schon jetzt bekannt, dass in Tiflis Holger Badstuber und Karim Bellarabi nicht dabei sein werden.

Die Beschwerden

Der deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger

Foto: Nachito heiss / Wikimedia

Bei Badstuber wurden leider muskuläre Probleme am Hüftbeuger festgestellt und Bellarai ist erkältet. Sie saßen leider nicht im Flieger nach Georgien. Somit muss sich der Trainer Joachim Löw mit nur 21 Spielern vor Ort zufrieden stellen. Der Assistent Thomas Schneider sagte zu der aktuellen Lage, dass sie sich keinen Fehltritt leisten können. Die Mannschaft weiß, dass sie sich angesichts der Situation der Qualifikationsgruppe D entsprechend einstellen müssen. Das DFB-Team hat nämlich drei Punkte im Rückstand auf Spitzenreiter Polen aufzuholen. Schneider meinte, dass das Team unter Druck stehe, jedoch würde es deshalb keine Panik geben.

Schweinsteiger noch immer ganz vorn

Natürlich muss auch Schweinsteiger ran und zeigen, was er drauf hat. Zumal er beim letzten 2:2 gegen Australien am Mittwoch verschont worden war und erstmals seit dem WM-Finale 2014 gegen Argentinien auflaufen wird. „Hinter Basti steht kein Fragezeigen. Wir gehen davon aus, dass er dabei sein wird“, konnte Schneider bestätigen. Auch Neuer wird mit von der Partie sein. Er hat seine Schleimbeutel-Entzündung am Knie auskurieren können und steht wieder in der Startelf, wie es weiter hieß. Bei Badstuber handelt es sich aktuell um eine wichtige Vorsichtsmaßnahme, die einzuhalten ist. „Das ist keine schwerwiegende Geschichte, wir wollen einfach verantwortlich mit der Situation umgehen und kein Risiko eingehen”, konnte bestätigt werden. Shkodran Mustafi konnte am Freitag nur individuell trainieren. Die Wahrscheinlichkeit ist vorhanden, dass er spielen wird und die Mannschaft unterstützen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.