45 Millionen für Hummels

45 Millionen  für Hummels

Es wird sich aktuell die Frage gestellt, ob es wirklich wahr wird: Verlässt Mats Hummels wirklich nach dem Sommer BVB? Es ist bereits bekannt geworden, dass einige Verhandlungen aktiv sind und dass die Verantwortlichen des Klubs den Weltmeister für ganze 45 Millionen Euro freigeben würden. Der Verteidiger soll vor allem bei den Vereinen wie Manchester United  mit dem Trainer Louis van Gaal auf der Liste stehen. Aber auch andere Klubs interessieren sich für den Deutschen.

Viel Geld für Hummels Wechsel

364px-Mats_Hummels_2013Natürlich ist eine Ablöse für einen Star des Fußballs immer sehr hoch angesetzt. In der Regel sind es für Mats Hummels aktuell über 41 Millionen Euro, die verhandelt werden. Das konnte zumindest die englische „Metro“ berichten. Die Ablösesummen für den BVB soll nicht nur die Kassen füllen, sondern sogar zu wenig für BVB sein. Der 26-Jährige steht aktuell noch bei den Dortmundern bis Ende 2017 unter Vertrag und wird nur schwer aus der Vereinbarung zu holen sein, wie Insider berichten. Natürlich haben auch die Engländer ein Interesse an dem Spieler, der laut Medienberichten bei Manchester United das Interesse geweckt haben soll. Dennoch hat der BVB Manager berichtet, dass Mats ein sehr wichtiger Spieler für Dortmund ist und dass ohne ihn aktuell kein Spiel geplant wird.

Van Gaal will Hummels

Bereits als Van Gaal bei den Bayern als Trainer tätig war und für zwei Jahre die Fäden in der Hand hatte, wollte er Mats zu sich holen. Allerdings wird jetzt ein zweiter Angriff versucht, um sicherzustellen, dass der Innenverteidiger zumindest dieses Mal in den Verein geholt werden kann, in dem Van Gaal tätig ist. Die hohen Ablösesummen sollten für die Engländer eher ein kleineres Problem darstellen. Schließlich hat United eine Summe von 200 Millionen Euro bereitgestellt, um neue Stars zu sich holen zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.