Werder Bremen: Junuzovic bleibt bis 2018

Werder Bremen: Junuzovic bleibt bis 2018

Auf dem Twitter-Kanal von Werder Bremen ist aktuell eine Nachricht eingetroffen, die nicht wirklich überrascht hat. Der 27-Jährige Spieler Zlatko Junuzovic wird auch in naher Zukunft weiterhin für den Klub Werder Bremen spielen. Der Fußball-Bundesligist veröffentlichte am Freitagmittag ein Foto des Spielers. Hier war er neben dem Geschäftsführer Thomas Eichin zu sehen, wie er den Vertrag unterschreibt. Überraschend ist, dass Junuzovic bereits bei vielen anderen Klubs auf der Wunschliste stand und gerne übernommen worden wäre.

Junuzovic freut sich sehr

© Ralf Roletschek / Wikimedia

© Ralf Roletschek / Wikimedia

Der Spieler, der das offensive Mittelfeld besetzt, ist laut der Pressemitteilung sehr glücklich über diese Entscheidung. Der neue Vertrag wird bis zum Jahr 2018 gültig sein. „Wir freuen uns sehr, dass unser Optimismus in den letzten Tagen nicht unbegründet war. Wir hatten sehr gute Gespräche. Zlatko Junuzovic identifiziert sich voll mit dem SV Werder und wird sicher noch für Furore sorgen. Es ist ein positives Signal auf dem Weg, den wir eingeschlagen haben, weiterzugehen. Er ist ein Gesicht des SV Werder“, sagte Geschäftsführer Eichin mit Begeisterung. Natürlich lag es auch dem Spieler am Herzen, weiterhin in dem Klub beschäftigt zu sein.

 

Die Hoffnung des Spielers

„Werder ist für mich in den letzten Jahren eine zweite Heimat geworden und man kann erkennen, dass wir sportlich auf einem guten Weg sind. Ich unterschreibe hier mit voller Überzeugung, dass wir mit dieser Mannschaft, mit diesem Team und vor allem mit diesen Fans etwas Außergewöhnliches erreichen können,“ sagte der Spieler aus. Es wird erwartet, dass sich der Marktwert der aktuellen 6 Millionen Euro in den kommenden Wochen und gar Monaten steigern wird. Der Wechsel zu einem anderen Klub nach Ablauf des Vertrages ist natürlich offen. Weitere Klubs werden sich für den Sportler interessieren und einen Transfer anfragen. Ein vorzeitiger Wechsel wird Junuzovic jedoch erspart bleiben, da er seinen Vertrag nun sicher in der Hand hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.