Testspiel: Deutschlands Startaufstellung gegen Spanien

Das letzte Nationalmannschaftsspiel des Jahres steht an und wir präsentieren euch Deutschlands Startaufstellung gegen Spanien. Da Manuel Neuer und Jerome Boateng verletzt ausfallen werden, wird es eine neue Aufstellung geben. Robin Knoche ist das erste Mal im Kader der A-Nationalmannschaft.

Testspiel: Deutschlands Startaufstellung gegen Spanien

Testspiel: Deutschlands Startaufstellung gegen Spanien

Foto: Steindy / Wikimedia

In der heutigen Partie gegen Spanien wird es einige Veränderungen in der Startelf geben. Manuel Neuer ist verletzt und ist bereits nach München zurück gekehrt. Neuer reiste nicht mehr mit nach Vigo, um vielleicht im Spiel gegen Spanien im Tor zu stehen. Auch Jerome Boateng fehlt verletzt. Dafür wurde Robin Knoche in die A-Nationalmannschaft berufen und ist spielbereit. Im Tor hat Deutschland sowohl Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), als auch Ron-Robert Zieler (Hannover 96) zur Verfügung stehen. In der Abwehr sind Mats Hummels und Erik Durm wieder mit der Mannschaft nach Vigo gereist, nachdem sie am Freitag gegen Gibraltar 4:0 gewannen. Die Abwehr der Nationalmannschaft ist eine Art Scherbenhaufen. Seitdem Philipp Lahm aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war, herrschte Unruhe in der Abwehr der Deutschen. Die Kapitänsbinde hatte Bastian Schweinsteiger übernommen. Schweinsteiger soll Deutschland als neuer Kapitän zur EM nach Frankreich führen. Da Bastian Schweinsteiger jedoch verletzungsbedingt weiterhin fehlt, war Manuel Neuer der Ersatzkapitän. Im Spiel gegen Spanien muss Joachim Löw einen neuen Kapitän bestimmen, denn Manuel Neuer ist schließlich nicht dabei.

Mit Kapitän Khedira zum Erfolg?

Sami Khedira könnte, nach den Ausfällen von Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer, der neue Kapitän der Nationalmannschaft sein. Zumindest gilt das für die Partie gegen Spanien. Wer heute Abend die Binde tragen wird und zur Seitenwahl hervor schreitet, darf Joachim Löw entscheiden. Einen festgeschriebenen dritten Ersatzkapitän gibt es jedenfalls nicht. Einen guten defensiven Mittelfeldspieler wie Sami Khedira kann nicht nur Real Madrid und das DFB Team gut gebrauchen. Auch Bayern München hat Personalsorgen im defensiven Mittelfeld. David Alaba fällt bis zur Rückrunde aus. Thiago, Guardiolas Liebling, fällt weiterhin länger aus. Bastian Schweinsteiger ist erst im Aufbautraining. Javi Martinez ist weiterhin für ein paar Wochen verletzt. Und seit heute (18.11.) hat sich auch Bayerns Kapitän Philipp Lahm verletzt, als er im Mannschaftstraining zu Boden ging.

Deutschlands Startaufstellung gegen Spanien

Tor: Ron Rober Zieler

Abwehr: Antonio Rüdiger, Shkodran Mustafi, Benedikt Höwedes

Defensives Mittelfeld: Erik Durm, Sebastian Rudy

Mittelfeld: Sami Khedira, Toni Kroos (beide eher defensiv), Thomas Müller, Mario Götze

Sturm: Kevin Volland

_____________________________________________________
Auf den möglichen Einsatz warten:

Roman Weidenfeller (Tor), Matthias Ginter, Jonas Hector, Robin Knoche, Lars Bender, Lukas Podolski, Karim Bellarabi, Max Kruse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.