Hans Sarpei: „Schalke 05“

Schalke verliert am Dienstag Abend das Heimspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea mit 0:5. Hans Sarpei schrieb danach auf seiner Facebook-Seite den Beitrag: „Schalke 05“. Der FC Schalke 04 wurde von Sarpei aufgrund der bitteren 0:5 Niederlage zu FC Schalke 05 umgetauft.

Hans Sarpei: „Schalke 05“

Wer bei Facebook Fan von Hans Sarpei ist, der wird den Beitrag gestern Abend wohl noch gelesen haben. Mit den Worten ‚Schalke 05.‘ und einem traurigen Smiley, trifft es Sarpei genau auf den Punkt. Schalke verliert bitter mit 0:5 gegen den FC Chelsea. Hans Sarpei war selbst bei Schalke einmal aktiv, daher auch der traurige Smiley. Auch der FC Bayern verliert gegen Manchester City mit 3:2. Der Held des Spiels war Agüero, der mit seinen drei Treffern den Sieg brachte. Auch wenn am Ende drei individuelle Fehler zu den Toren führten, lobte Guardiola seine Mannschaft. Ganz anderer Meinung war Horst Heldt von Schalke 04. Dieser war sauer auf die Mannschaft, weil sie nicht gut genug in die Zweikämpfe ging und somit verdient mit 0:5 verlierte. Jermain Jones (Ex-Schalker) dagegen attackierte Horst Heldt. Jones sprach in seinem Tweet bei Twitter davon, dass Heldt den Klub Schalke 04 ruiniert und immer andere Schuldige sucht.

Schürrle nur eingewechselt

Der Nationalspieler Andre Schürrle wurde beim 5:0 Erfolg seiner Mannschaft erst spät eingewechselt. In der 79. Minute kam Schürrle für Fabregas ins Spiel. Die Tore erzielten gestern Terry, Willian, Kirchhoff (ET), Drogba und Ramires. Schalke kann vielleicht sogar noch glücklich sein, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist. Bereits nach 2 Minuten lagen die Schalker mit 0:1 hinten. Kurz darauf hatte Choupo-Moting eine große Chance zum Ausgleich, doch der Schuss landete an der Latte. Schalke kann nun nur noch mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel Gruppenzweiter werden. Bei einer Niederlage wären sie Gruppenletzter und würden sich nicht einmal für die Europa League qualifizieren. Schalke trifft im letzten Gruppenspiel auf Maribor. Chelsea ist bereits sicher als Tabellenführer für die nächste Runde qualifiziert. Sporting Lissabon trifft am letzten Gruppenspieltag auf Chelsea.

Wettquoten sprachen für sich

Auch die Wettquoten vor dem Spiel waren eindeutig. Bei Tipico Sportwetten hätte es bei einem Sieg für Schalke das 4,4-fache wiedergegeben. Selbst ein Unentschieden hätte weniger eingebracht. In diesem Fall wäre das 3,7-fache heraus gesprungen. Auch der Anbieter bet365 war Quotenmäßig an Chelseas Seite. Bei einem Schalker Sieg hätte es sogar das fünffache zurück gegeben. Hättet ihr gestern zum Beispiel bei mybet (den Anbieter findet ihr oben rechts auf dieser Seite!), oder einem der eben genannten Anbieter, 10 Euro auf Chelsea gesetzt, dann hättet ihr heute 8 Euro mehr. Bei mybet bekommt ihr übrigens einen 100 Euro Wettbonus. Einfach dafür auf den Banner klicken und los tippen! Heute Abend ist ja schon wieder Champions League und auch die Bundesliga steht bald wieder vor der Tür. Wer sich ein bisschen Weihnachtsgeld dazu verdienen möchte, der kann das so ganz einfach machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.