EM Quali: Stimmen zum Spiel gegen Gibraltar

EM Quali: Stimmen zum Spiel gegen Gibraltar

© Steindy / Wikimedia

Das gestrige EM – Qualifikationsspiel Deutschland gegen Gibraltar war nicht zu der Zufriedenheit der Deutschen, obwohl sie 4:0 gewonnen haben. Die glanzlose Partie enthielt kaum spannende szenenische Akzente. Hier ein paar Stimmen zu dem Spiel.

 

Stimmen zum Spiel gegen Gibraltar

Joachim Löw:

„Wir sind jetzt auf dem Topniveau und müssen schauen, dass wir es nicht verpassen, rechtzeitig Veränderungen vorzunehmen.“

Die junge Mannschaft der Deutschen müsse sich weiterentwickeln und nicht fußballerisch stehenbleiben, heißt es laut des Bundestrainers. Auch der Spaniens Nationatrianer Vicente del Bosque warnt Löw.

„Wir müssen uns weiterentwickeln.“

„Wir wollen 2016 bei der EM eine entscheidende Rolle spielen.“

„Nach so einem Erfolg (WM in Brasilien) muss man sich verändern, um auf diesem Niveau zu bleiben.“

„Wir tauschen den roten Teppich (Premiere von Die Mannschaft)  mit dem grünen Rasen.“

„Wir sind Weltmeister und wir bleiben Weltmeister. Aber wir müssen jetzt auch lernen, die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen.“

 

Vicente del Bosque (Trainer Spaniens):

„Siege in der Vergangenheit helfen dir nicht, das nächste Spiel zu gewinnen. Man sollte sich nichts einbilden und immer hinterfragen, was man macht, denn Zweifel sind immer positiv.“

Allen Bula (Trainer Gibraltars) über die taktische Aufstellung gegen Deutschland vor dem Spiel:

„Auf keinen Fall werden wir den Bus vor dem Tor parken.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.