EM Quali: Joachim Löw ernennt Kader für die Spiele gegen Gibraltar und Spanien

EM Quali: Joachim Löw ernennt Kader für die Spiele gegen Gibraltar und Spanien

EM Quali: Joachim Löw ernennt Kader für die Spiele gegen Gibraltar und Spanien

© Steindy / Wikimedia

Am Freitag wird die vierte EM Qualifikationspartie der Deutschen stattfinden. Gegner der Partie ist Gibraltar, die nach drei Partien torlos auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Joachim Löw hat nun auf einer Pressekonferenz den Kader für die Spiele gegen Gibraltar und Spanien bekannt gegeben.

 

Das DFB Team trifft am 14. November auf den Gruppenletzten aus Gibraltar [Info]. Nur wenige Tage später, am Dienstag den 18. November, trifft Deutschland auf den Weltmeister von 2010 – Spanien [Info]. Vor den Partien hat Joachim Löw seinen Kader bekannt gegeben. Löw hat wieder mit einer langen Verletztenliste zu kämpfen, also gibt es einige Überraschungen bei seiner Nominierung. Jonas Hector vom 1. FC Köln ist Debütant beim DFB Team und steht zum aller ersten Mal im Aufgebot von Joachim Löw. Löw verzichtet auf Stürmer Mario Gomez. Der nominierte Andre Schürrle wird nicht mit zu den Nationalmannschafts-Spielen reisen.

Die Nominierung für die Länderspiele gegen Gibraltar ( EM Quali ) und Spanien ( Freundschaftsspiel )

Tor: Manuel Neuer, Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Matthias Ginter, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Erik Durm, Jerome Boateng, Shkodran Mustafi, Antonio Rüdiger, Sebastian Rudy

Mittelfeld: Christoph Kramer, Toni Kroos, Thomas Müller, Marco Reus, Lukas Podolski, Lars Bender, Karim Bellarabi, Sami Khedira, Andre Schürrle (fehlt verletzt), Mario Götze

Angriff: Kevin Volland, Max Kruse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.