EM Quali 2016: Hagelt es wieder Gegentreffer für Gibraltar?

Das Nationalteam von Gibraltar ist in diesem Jahr das erste Mal bei einer EM Qualifikation dabei. Mit der neuen Regelung der UEFA nehmen nun mehr Teams an der Qualifikation teil. Außerdem wird es mehr Teilnehmer bei der Europameisterschaft 2016 geben.

Im ersten Spiel für Gibraltar (Gruppe D) hagelte es jedoch insgesamt sieben Gegentore. Bei der 0:7 Pleite im heimischen Stadion, hatte das Team von Gibraltar nicht den Hauch einer Chance. Wird sich das gegen Irland ändern? Am Samstag, den 11.10. trifft Gibraltar das erste Mal auswärts auf Irland.

Lewandowski als Matchwinner

Im letzten Spiel war Robert Lewandowski (FC Bayern München) für Polen der absolute Matchwinner. Mit seinen insgesamt vier Toren führt er nicht nur die interne Torschützenliste an, sondern auch die der EM Qualifikation. Auch beim FC Bayern steht Lewandowski in der Stammelf. Zwar knüpft er noch nicht ganz an seine Zeiten aus Dortmund an, jedoch ist Lewandowski auch beim FC Bayern als Stürmer gesetzt. Für die weiteren Tore im Qualifikationsspiel gegen Gibraltar sorgten Grosicki (2) und Szukala. Zur Halbzeitspause stand es jedoch erst 1:0 für die Polen. Gibraltar ging nach der Halbzeitspause jedoch schnell die Luft aus, sodass Polen binnen 10 Minuten gleich vier mal treffen konnte.

Die weiteren Spiele der Gruppe D

11/10/14

Schottland vs. Georgien

Irland vs. Gibralta

Polen vs. Deutschland

14/10/14

Deutschland vs. Irland

Polen vs. Schottland

Gibraltar vs. Georgien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.