Jerome Boateng: Wir können auch die EM 2016 gewinnen

Jerome Boateng: Wir können auch die EM 2016 gewinnen

Foto: Michael Kranewitter / Wikimedia

Jerome Boateng gehörte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zu den besten deutschen Nationalspielern, vor allem im WM-Finale gegen Argentinien zeigte der Innenverteidiger eine weltklasse Leistung und hatte maßgeblich Anteil an dem Titelgewinn. Der 25-jährige traut der DFB-Auswahl auch bei der EM 2016 in Frankreich den ganz großen Wurf zu.

Spanien hat es bei der EURO 2012 vorgemacht und Deutschland möchte es 2016 wiederholen. Nach dem WM-Triumph in Brasilien hat die deutsche Mannschaft nun auch den Titelgewinn bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich fest im Visier. Innenverteidiger Jerome Boateng äußerte sich im Gespräch mit der BILD-Zeitung wie folgt dazu:

Warum sollten wir mit Deutschland jetzt nicht auch Europameister werden? Spanien ist doch ein gutes Beispiel, dass das nach dem WM-Titel direkt klappen kann

Doch nicht nur der Bayern-Profi möchte bei der EM 2016 wieder jubeln, laut Boateng sind alle anderen deutschen Nationalspieler genau so motiviert:

Unsere Mannschaft ist eingespielt und titelhungrig

Auch Bundestrainer Joachim Löw glaubt daran, dass seine Mannschaft bei der EM 2016 erneut ganz weit kommen kann. Deutschland verfügt neben erfahrenen Spielern wie Bastian Schweinsteiger oder Per Mertesacker auch über zahlreiche talentierte Spieler wie Marco Reus, Mario Götze & Co. die erst Anfang 20 sind und ihre Entwicklung noch nicht abgeschlossen haben.

Boateng selbst hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Leistungsträger im DFB-Team entwickelt und kommt mittlerweile seit 2009 auf 46 Länderspiele. Boateng war bereits Teil der deutschen Mannschaft bei der WM 2010 in Südafrika und der EM 2012 in Polen und der Ukraine. Es wird spannend zu sehen wo der gelernte Innenverteidiger in Zukunft bei Löw spielen darf, während Boateng im Verein fest in der Abwehr-Zentrale spielt, muss er bei Deutschland gerne auch mal auf den Außen aushelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.