DFB-Gegner Gibraltar feiert historischen Sieg

DFB-Gegner Gibraltar feiert historischen Sieg

Foto: Ian Martinez

Rund drei Monate vor Beginn der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich hat der DFB-Gegner Gibraltar einen historischen Sieg gefeiert. Der Fußballzwerg konnte im fünften offiziellen Länderspiel nach der Aufnahme in die Europäische Fußball-Union (UEFA) seinen ersten Erfolg feiern. Gibraltar setzt sich dabei mit 1:0 gegen Malta durch.

Die Fußball-Nationalmannschaft von Gibraltar hat am gestrigen Mittwochabend einen historischen Sieg gefeiert. Das Team von der Iberischen Halbinsel setzte sich in einem Freundschaftsspiel gegen Malta mit 1:0 durch. Es war der erste Erfolg für Gibraltar im fünften Länderspiel, der kleinste Fußball-Verband der UEFA wurde erst im vergangenen Jahr vollwertiges Mitglied der europäischen Fußball-Union.

Kyle Casciaro erzielte für den deutschen Gruppengegner in der Qualifikation zur Fußball-EM 2016 in Frankreich im portugiesischen Faro in der 66. Minute den entscheidenden Treffer. Kapitän Roy Chipolina äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu:

Heute haben wir gemacht, woran wir im Training intensiv arbeiten – wir haben unser Spiel durchgezogen und versucht, den Ball zu halten. Ich denke, wir haben eine sehr professionelle Leistung gezeigt und freuen uns sehr über unseren ersten Sieg

Auch Siegtorschütze Casciaro ließ seiner Freude via Twitter freien Lauf:

Großartiger Sieg und froh, unseren ersten Sieg in der Tasche zu haben

Gibraltar freut sich nun auf sein Pflichtspiel, wenn zum Auftakt der EM-Qualifikation in der Gruppe B am 7. September auf Polen trifft. Am 14. November 2014 kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit der DFB-Auswahl in Bremen, das Rückspiel findet am 13. Juni 2015 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.