Tritt Franck Ribery nach der EM 2016 aus der französischen Nationalmannschaft zurück?

Tritt Franck Ribery nach der EM 2016 aus der französischen Nationalmannschaft zurück?

Foto: Stanisław Wiedmid / Wikimedia

Mit 31 Jahren gehört Franck Ribery zu den erfahrensten Spielern in der französischen Nationalmannschaft. Der Profi vom FC Bayern München äußerte sich im Vorfeld der WM 2014 über seine Zukunft in der Equipe Tricolore und betonte dabei, dass die WM-Endrunde in Brasilien seine letzte Weltmeisterschaft wird. Die Fußball-Europameisterschaft 2016 in seinem Heimatland dürfte damit das letzte große Turnier für den offensiven Mittelfeldspieler werden.

Franck Ribery hat mit dem FC Bayern Mümchen nahezu alles gewonnen was zu gewinnen gibt im Vereins-Fußball, lediglich mit der französischen Nationalmannschaft wartet er nach wie vor auf den ersten Titelgewinn. Bei der WM 2014 in Brasilien möchte Ribery nicht nur die Schmach von 2010 wett machen, als Frankreich ohne Sieg in der Vorrunde gescheitert ist, sondern auch im Titelrennen ein Wörtchen mitreden. Im Gespräch mit dem französischen Radiosenders RTL äußerte er sich wie folgt dazu:

Wir fahren hin um etwas Wichtiges zu erreichen und werden versuchen die WM zu gewinnen

Nebenbei verriet der 31-jährige auch, dass die bevorstehende WM-Enrunde sein wird:

Das wird meine letzte Weltmeisterschaft

Ribery wird in Südamerika zum insgesamt dritten Mal an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Bei seinem Debüt 2006 in Deutschland wurde er nach der Finalniederlage der Franzosen im Elfmeterschießen gegen Italien direkt Vizeweltmeister. Vor vier Jahren in Südafrika galt der 1,70 Meter kleine Flügelflitzer als einer der Rädelsführer inmitten der interner Querelen bei Frankreich.

Wann Ribery seine Karriere in der französischen Nationalmannschaft endgültig beenden wird ließ er offen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass er Didier Deschamps bei der EM 2016 vor eigenem Publikum zur Verfügung stehen und nach der EM-Endrunde seine internationale Karriere beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.